FC OBDACH aktuell (Tabellen / Spielpläne)

Gästebuch

Kommentare: 7
  • #7

    Fössl (Donnerstag, 30 März 2017 11:51)

    Ia seits olle schwul

  • #6

    Harald (Sonntag, 20 November 2016 17:42)

    Manchmal schreibt der Fussball schöne Geschichten.
    2. Platz beim Zeltweger U15 Hallenturnier in der Lindfeldhalle

    Am Samstag 19.11.2016 haben wir mit der U15 am Hallenfußballturnier des FC Zeltweg teilgenommen.
    Wir wurden in die Gruppe B zusammen mit FC Zeltweg 2, FC Knittelfeld und FC Judenburg gelost.
    In den ersten Spielen, die wir beobachteten, war schon zu sehen, dass es nicht einfach war Tore zu erzielen da mit 5 Feldspielern und Tormann gespielt wurde.
    In unserer ersten Begegnung trafen wir auf die Einsermannschaft von Zeltweg, hatten eigentlich alles unter Kontrolle und ausgerechnet 40sec vor Spielende erzielten die Zeltweger den Siegestreffer.
    Im zweiten Spiel hatten wir den FC Knittelfeld als Gegner. Anschreiben war die Devise, mit einem 0:0 holten wir den ersten Punkt.
    Im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner Judenburg, auch da konnten wir mit einem weiteren 0:0 einen Punkt holen.
    Zeltweg hat unsere Gruppe gewonnen. FC Knittelfeld und wir waren punktegleich und der gleichen Tordifferenz zweiter. Die Entscheidung um den 2. Platz fiel durch ein Siebenmeterschießen. Unsere 3 Schützen waren Gregor Schaffer, Jan Zamberger und Clemi Schultermandl. Gregor und Jan verwerteten eiskalt. Zwischenstand 2:2. Den darauffolgenden Siebenmeter der Gegner hielt Clemens souverän. Das ausschlaggebende Tor zum 3:2 erzielte Clemens, als er selbst zum Siebenmeter antrat und verwandlte. Als 2. in der Gruppe gelangten wir somit in die Kreuzspiele. Dort wartete schon die Zweiermannschaft der Zeltweger.
    Bevor wir so richtig im Spiel waren, stand es schon 2:0 für Zeltweg, damit schien der Finaleinzug davonzuschwimmen. Doch wider Erwarten gelang uns durch Gregor Schaffer der Anschlußtreffer. Danach überschlugen sich die Ereignisse, Riegler Manuel erzielte mit einem sehenswerten Treffer den Ausgleich und einem weiteren Tor die 3:2 Führung. Die Halle tobte, Zeltweg konnte nichts mehr dagegensetzen. Wir steigerten uns in einen wahren Spielrausch und Jan Zamberger machte sogar noch das 4:2 - damit waren wir im Finale.
    Dort trafen wir wieder auf die Zeltweger, gegen die wir in unserem ersten Spiel 40sec vor Spielende den entscheidenden Treffer kassierten. Das soll uns im Finale nicht mehr passieren. Es war ein spannendes Endspiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten aber beide Mannschaften vermissten es Tore zu erzielen daher stand es nach 12 Minuten 0:0. In einem nervernzermürbenden Siebenmeterschießen mußten wir uns dann aber den Zeltwegern mit 5:6 geschlagen geben.
    Ich glaub es war trotzdem keiner traurig, hätten wir das erste Siebenmeterschießen verloren hätten wir um Platz 5 gespielt so sind wir im Finale gestanden und haben toll gespielt. Noch dazu is Clemens Schultermandl als bester Tormann des Turniers ausgezeichnet worden.
    Gratulation an die ganze Mannschaft.

    LG Harry

    Die Mannschaft bestand aus:
    Schultermandl Clemens, Hampel Alex, Schweiger Paul, Walch Marco, Shurdhaj Altin, Schaffer Gregor, Riegler Manuel, Zamberger Jan, Staubmann Fabian

  • #5

    Harald (Mittwoch, 27 Mai 2015 18:37)

    Zweites Teilnehmen am Zirbenlandcup in Judenburg

    Da es so ausgesehen hat, dass unsere U13 nur 5 Spiele im Frühjahr zu bestreiten hat, habe ich mich entschlossen beim Zirbenlandcup (Pfingstmontag) in Judenburg teilzunehmen.
    Ohne Erwartungen sind wir am Pfingstmontag nach Judenburg gefahren.
    Genannt waren 15 Mannschaften aufgeteilt in 3 Gruppen.
    Wir wurden zusammen mit vier anderen Mannschaften in die Gruppe A gelost.

    Gruppe A
    JFG Maindreieck Süd (Deutschland)
    FC Judenburg Blau
    ATSV Timelkam (Oberösterreich)
    WSV Eisenerz
    FC Obdach

    Im ersten Spiel gegen JFG Maindreieck Süd (Deutschland) hatten wir die Möglichkeit zu gewinnen, doch der gegnerische Tormann hielt großartig. Das 0:0 war für uns ein schöner Beginn.
    Danach trafen wir auf den WSV Eisenerz und gingen als 1:0 Sieger (Torschütze: Schaffer Gregor) vom Platz.
    ATSV Timelkam (gewann das Turnier) hieß unser dritter Gegner.
    Schon nach wenigen Minuten kassierten wir zwei Tore. Doch gegen alle Erwartungen fanden wir ins Spiel zurück, konnten sie sogar ein wenig ärgern und erzielten den Anschlusstreffer durch Walch David.
    Endstand 2:1 für Timelkam.
    Im letzten Vorrundenspiel kämpften wir beherzt und siegten gegen FC Judenburg Blau mit 1:0 (Torschütze: Rieser Christoph).
    Überraschend ergab das Platz 2 in Gruppe A.

    Danach wurde in zwei Dreiergruppen um den Turniersieg weitergespielt.
    In diesen beiden Spielen unterlagen wir gegen FC Judenburg LAZ mit 4:0 und gegen SV Union Mauern (Wien) mit 2:0.
    Im abschließenden Spiel um Platz 5 und 6 haben wir gegen die etwas mehr ausgerasteten Zeltweger 1:0 verloren.
    Damit belegten wir den guten 6.Platz im Turnier.

    Zusammenfassend war es für uns ein super Turnier in dem wir viele neue Erfahrungen sammeln konnten und gegen Mannschaften spielen durften, gegen die man sonst nie spielen würde.

    Gratulation an unsere U13.

    Götschl Harry und Raffler Felix

  • #4

    Gerhard Schneider (Mittwoch, 08 Mai 2013 21:02)

    Ich finde den FC Obdach super. Die Einstellung der Manschaft ist hervorragend.Guter Trainer gutes Umfeld. Macht weiter so.

  • #3

    Harald (Montag, 25 Juni 2012 18:36)

    Jetzt ist Sommerpause
    Die Saison 2011/12 hat ihr Ende gefunden.
    Rückblickend sehen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die vergangene Saison zurück.
    Einerseits haben wir den Meistertitel nur hauchdünn verspielt (letztes Match), andererseits war nicht zu erwarten so weit vorne mitzuspielen.
    Vizemeister ist ja auch ganz toll. Auf diesem Wege gratulieren wir der U15 recht herzlich zum Vizemeistertitel, sie waren ja auch hauchtünn am Meistertitel dabei.
    Wir haben die Saison mit der Teilnhme am Zirbenland Cup in Judenburg ausklingen lassen.
    Gewonnen hat das Turnier Austria Klagenfurt.
    In der Vorrunde mußte wir uns den Klagenfurtern mit 1:0 durch ein Siebenmetertor geschlagen geben.
    Wir erreichten den achten Platz von zwölf Mannschaften.
    Wir bedanken uns bei allen Spielern der U11 und der gesamten Vereinsleitung und wünschen schöne und erholsame Ferien bis zum Trainingsbeginn (ca. mitte August)

    Gruß

  • #2

    Baumi (Sonntag, 10 Juni 2012 16:12)

    Ich möchte mich nocheinmal für die Schönen Jahre bei der FC-Familie bedanken und euch alles Gute für die kommende Saison wünschen! Vielen Dank an die Mannschaft Ihr habt es mir Jahrelang schwer gemacht aufzuhören, das spricht für ein ganz BESONDERES Team.Spotliche Grüße aus Kärnten von eurem ex Capitano Baumi.

  • #1

    Harald (Donnerstag, 16 Februar 2012 21:34)

    Wie schon vorher zu lesen war (Ausschnitt Murtaler Zeitung)nahm das Finalturnier für uns keinen sehr glücklichen Verlauf.
    Gegen Bruck konnten wir sehr gut mithalten, verloren aber kurz vor Spielschluß durch einen abgefälschten Schuß mit 0:1.
    Auch im zweiten Spiel gegen Eibiswald fanden wir einige dicke Chancen vor, doch wollter der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor, folglich unterlagen wir mit 1:2.
    Im 3.Spiel hieß der Gegner SK Sturm.
    Die Nevosität war merkbar, aber sie spielten toll und erzielten sogar ein Tor durch Christoph Rieger .
    Wir haben zwar mit 1:2 verloren sind aber um eine wertvolle Erfahrung reicher.
    Man hat ja nicht oft die Möglichkeit sich mit glaube ich den Besten zu messen.
    Im Spiel um Platz Sieben blieben wir dann mit 1:0 siegreich.
    Abschließend war es eine super Erfahrung bei diesem Steiermarkfinale der U11 Mannschaften dabeigewesen zu sein, wir brauchen uns glaube ich nicht verstecken und haben gesehen, dass wir mit den besten Mannschaften mithalten können.
    Gratulation an unsere U11

    Eure Trainer
    Harry und Gerhard